"Begegnungen - wie der Jazz unsere Herzen gewann"

erhältlich

unter der ISBN-13 im Buchhandel: ISBN 978-3936968194

oder bei Amazon:

http://www.amazon.de/Begegnungen-Jazz-unsere-Herzen-gewann/dp/3936968195/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1320343024&sr=8-1

jetzt auch als e-book erhältlich:
http://www.amazon.de/Begegnungen-unsere-Herzen-gewann-ebook/dp/B009W9PT0Q/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1351502758&sr=8-2

u.a. mit Textbeiträgen von Hans-Olaf Henkel, Marc Böttcher, Stephan Schulz, Reimer von Essen, Gerd Spiekermann, Dr.Wolfram Knauer, John Evers, Torsten Zwingenberger, Ladi Geisler, Ester Münch, Ellen Obier, Dr. Abbi Hübner, Klaus Neumeister, Lutz Eikelmann u.v.a., es kommen in Interviews auch Persönlichkeiten wie z.B. auch Barbara Dennerlein darin zu Wort. Vorwort: Gerhard Klußmeier

Herausgeber: Klaus Neumeister & Lutz Eikelmann

Erschien im September 2011. Stückpreis: EUR 28,50 zzgl. Porto/Versand; 414 Seiten, viele Fotos!

Bestellungen bitte per e-mail an: eikelmann-hagen@t-online.de 

Gerhard Klußmeier, Swinging Hamburg e.V., schreibt zu diesem Buch u.a.: "`Erstmals veröffentlichte Originalberichte und Zeugnisse von Menschen´, so schrieb ich für das Vorwort, `die einem ganz besonderen Kunstbereich angehören, zusammengefasst in einem Buch, das eigentlich schon längst hätte geschrieben werden müssen.´
Wie der Jazz die tiefsten Gräben und die stärksten Grenzen überwindet und nun schon seit über hundert Jahren jung und alt in erstaunlicher Kontinuität verbindet, wird in diesem Buch auf eine ganz besondere Art deutlich. Viele zum Teil sehr spannende, dann wieder sehr emotionale Geschichten rund um die von uns so geliebte Musik legen davon ein beredtes Zeugnis ab. Berichte und Zeugnisse der ganz besonderen Art: einmal Neuigkeiten vermittelnd, dann wieder Interessantes erzählend, belehrend, zu Herzen gehend oder einfach nur unterhaltend. Sie entführen den Leser in eine Welt, wo diese Musik im Vordergrund steht, die von Menschen handelt, die mit dieser Musik wie auch immer umgehen. Jeder Autor ist mit dem Jazz auf seine ganz besondere Art in Berührung gekommen: einmal ganz spontan, heftig, dann wieder ganz leise, fast auf eine romantische Art und Weise. Das Schöne daran ist, dass sie uns daran teilhaben lassen, an diesen Gefühlen, die in nicht wenigen Fällen das jeweilige Leben geprägt haben.
Es sind Geschichten von Musikern oder Freunden dieser Musik. Es sind Prominente darunter, aber auch völlig unbekannte Autoren. Kurze oder lange Erzählungen mit oder ohne schriftstellerischem Talent. Den Herausgebern, die natürlich auch mit einigen Erzählungen aus ihrem jahrzehntelangen Musikerleben vertreten sind, war es nur wichtig, dass ihnen jeder auf ganz persönliche Art seine Gedanken und/oder Erlebnisse anvertraut.
Und sie bedanken sich ...: `Für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Dank auch dafür, dass Sie uns an diesen Gefühlen haben teilhaben lassen. Wir haben bei der Bearbeitung des Buches gelernt, wie diese Musik von uns allen Besitz ergriffen hat, wie sie unser Leben beeinflusst hat, wie sie Spuren und Erinnerungen hinterlassen hat. Wir wollen mit diesen Erzählungen all das einfangen und mit diesem Buch an Sie weitergeben. Wir hoffen, dass uns das gelungen ist.´"

 

Lutz Eikelmann  |  eikelmann-hagen@t-online.de