DIXIE DUCKS
 Dixieland mobil & akustisch

 

 Die Dixie Ducks bei den Classic Days (2016); photo-copyright: Lutz Eikelmann

 

Die Band

2004 gründeten Jörg Dahmen, Pit Gilgenberg und Lutz Eikelmann die "Dixie Ducks", die seitdem als Trio- oder Quartett-Besetzung eine Vielzahl von Auftritten im gesamten Bundesgebiet absolviert haben. Die Bandbreite der unverstärkt-akustischen Musik reicht von leiser, jazziger  Dinner Musik bis hin zum fröhlichen, mobilen Dixieland.

Besonders beliebt ist die Band in Oldtimer-Kreisen, so tritt sie beispielsweise seit 2004 regelmäßig bei den "Classic Days", dem größten Oldtime-Automobil-Festival in Nordrhein-Westfalen, auf.

Nach dem Tauchunfall Jörg Dahmens im September 2010 wurde Lutz Eikelmann der Ansprechpartner der Band.

 

Dixie Ducks - anders als andere Jazzbands

Neben den selbstverständlichen Evergreens und Standards des traditionellen Jazz gehört zum Repertoire auch ein "Alleinstellungsmerkmal" der "Dixie Ducks", d.h. im Bedarfsfall auch ein Programm mit ausschließlich GEMA-freien Titeln.

Lutz Eikelmann  |  eikelmann-hagen@t-online.de